TTDSG, DSGVO und E-Privacy? Bitte was?

Ende Mai 2021 wurde das Telekommunikations-Telemedien-Datenschutzgesetz (TTDSG) verabschiedet. Das TTDSG orientiert sich inhaltlich eng an den Vorgaben der DSGVO und der ePrivacy-Richtlinie. Es wird darin geregelt, dass der Einsatz von Cookies und vergleichbaren Technologien eine ausdrückliche Einwilligung des Users in die Datenverarbeitung erfordern. Die Aufforderung zur Einwilligung muss informativ, unmissverständlich sowie jederzeit widerrufbar sein.

Betroffen sind alle Unternehmen und Personen, die eine Niederlassung in Deutschland haben oder Dienstleistungen oder Waren auf dem deutschen Markt anbieten.

E-Privacy und Datenschutz ist mehr als eine rechtliche Notwendigkeit:

Marken, Unternehmen und Werbetreibende müssen sich mit mehr als nur den rechtlichen Folgen beschäftigen. Der Verlust der wertvollen Kundendaten, sowie der Vertrauensverlust der Kunden können langfristig weit kostspieliger sein als die rechtzeitige technische und inhaltliche Einhaltung der rechtlichen Vorgaben.

§§§

Kurz und bündig!

TTDSG gilt für alle Unternehmen, die online mit Personen aus Deutschland interagieren.

Cookies bedürfen der eindeutigen Zustimmung des Users. Daher ist es wichtig einen ausgereiften Consent-Manager einzusetzen.

Verstöße gegen das TTDSG können mit bis zu 300.000 € geahndet werden. Verstöße gegen die DSGVO zusätzlich mit bis zu 4% des Jahresumsatzes.

§§§

Paket-Angebote

1

Basic

Website Analyse inklusive Report mit Handlungsempfehlungen

298 €

2

Advanced

Basic-Paket + Überarbeitung Ihrer Datenschutzrichtlinien

498 €

3

Full

Advanced-Paket + Übernahme der technischen Umsetzung*

898 €

Wir sind keine Anwaltskanzlei und übernehmen daher keine rechtliche Haftung. Bei Unsicherheiten sollten Sie Ihren Anwalt zu Rate ziehen. *Vorrausetzung zur Übernahme der Umsetzung ist der uneingeschränkte Zugang zu allen verwendeten Tools (Google, Facebook, etc.).

§§§

3020016417 3c4f42de7b b e1642622046838

Es ist höchste Zeit!

Seit 1. Dezember 2021 sind die Vorgaben des TTDSG offiziell in Kraft getreten. Seit diesem Moment ist es zwingend nötig die aktive und freiwillige Einwilligung der User einzuholen. Abmahnungen können nun nicht mehr angefochten werden und Unternehmen, jeglicher Größe, die sich nicht an das Gesetz halten, müssen mit immensen Strafzahlungen rechnen.

Wie schlimm kann das schon sein!

Ein Verstoß gegen §25 Abs. 1 des TTDSG kann mit einer Geldbuße von bis zu 300.000 Euro geahndet werden. Zusätzlich können bei Verstößen gegen die DSGVO Bußgelder in Höhe von bis zu 20 Millionen Euro oder bis zu vier Prozent des Umsatzes verhängt werden.

money g4bab22745 1920 small e1642623265476
money g4bab22745 1920 small e1642623265476

Wie schlimm kann das schon sein!

Ein Verstoß gegen §25 Abs. 1 des TTDSG kann mit einer Geldbuße von bis zu 300.000 Euro geahndet werden. Zusätzlich können bei Verstößen gegen die DSGVO Bußgelder in Höhe von bis zu 20 Millionen Euro oder bis zu vier Prozent des Umsatzes verhängt werden.

cookies g1c2c3927e 1920 e1642625295732

Was muss das muss!

Falls Sie sich bisher noch nicht um das Thema Cookies und Consent-Banner gekümmert haben, dann wird es nun höchste Zeit. Alle auf Ihrer Website und Online-Shop eingesetzten Tracking-Cookies, Third-Party-Cookies oder sonstige Marketing-Cookies, sofern sie nicht technisch unbedingt notwendig sind, benötigen eine eindeutige Einwilligung des Users und müssen bis zu diesem Zeitpunkt deaktiviert sein. Vereinfacht kann gesagt werden: Der reine Einsatz einen Cookie-Consent-Managers ist nicht ausreichend, es müssen auch die „richtigen“ Cookies deaktiviert werden.

Ihr Weg zu mehr Sicherheit

Analyse Ihrer Website

Es wird geprüft welche Cookies auf Ihrer Website geladen werden und welche Cookies ohne Einwilligung des User  geladen werden dürfen.

Datenschutzrichtlinien

Ihre Datenschutzrichtlinien kommen auf den Prüfstand. Sofern notwendig, überarbeiten wir die Datenschutzrichtlinen für Sie.

Technische Umsetzung

Bei der technischen Umsetzung können wir Sie wahlweise mit Tipps und Tricks unterstützen oder die Arbeiten vollständig für Sie übernehmen.

Paket-Angebote

1

Basic

Website Analyse inklusive Report mit Handlungsempfehlungen

298 €

2

Advanced

Basic-Paket + Überarbeitung Ihrer Datenschutzrichtlinien

498 €

3

Full

Advanced-Paket + Übernahme der technischen Umsetzung*

898 €

Wir sind keine Anwaltskanzlei und übernehmen daher keine rechtliche Haftung. Bei Unsicherheiten sollten Sie Ihren Anwalt zu Rate ziehen. *Vorrausetzung zur Übernahme der Umsetzung ist der uneingeschränkte Zugang zu allen verwendeten Tools (Google, Facebook, etc.).

§§§

Noch unsicher?
Jetzt unverbindlich Kontakt aufnehmen!

Jetzt direkt kostenloses Beratungsgespräch buchen